Constantin Luser

Das Neueste wird das Älteste sein

 – 

Constantin Luser
Lebt und arbeitet in Wien, Österreich

1976 in Graz geboren und in den 1990er Jahren zum Industriedesigner ausgebildet. Bis 2001 studierte Luser an der Wiener Akademie der Bildenden Künste in der Meisterklasse für Konzeptuelles bei Renée Green und Marina Grzinic. 2004 schloss der Künstler sein Studium (Visuelle Medien bei Brigitte Kowanz) an der Universität für Angewandte Kunst in Wien ab. Constantin Luser war zuletzt mit zwei Einzelausstellungen zu sehen am Institut für moderne Kunst Nürnberg (2015) in der Kunsthalle Krems (2014) sowie jüngst (2015) in zwei Gruppenausstellungen Wien im Albertina Museum und der Kunsthalle Wien vertreten.
Einzelausstellungen (Auswahl)

2015
Das Neueste wird das Älteste sein, Hofstätter Projekte, Wien
Spatial Drawing 2, Institut für moderne Kunst Nürnberg, Nürnberg (D)

2014
Constantin Luser, Kunsthalle Krems, Krems (A)
Interceptorex, Kunst an der Grenze, Jennersdorf (A)
Museum Angerlehner, Thalheim bei Wels (A)

2013
Der Baum, Oberes Belvedere, Belvedere, Wien
Uno Giro, Gironcoli Museum, Herberstein (A)
Electric Blue, Im Ersten, Wien

2012
Bandoneon Intensivstation – vom Soundkubus zum Oktagonalen Oktavton, Junge Kunst, Wolfsburg (D)

2011
Schallplan, Salzburger Kunstverein, Ringgalerie, Salzburg (A)
MSU Museum, Zagreb (KRO)
Vibrosaurus, Haus der Musik, Wien
Fokus Pokus, Stolitzka & Haas, Salzburg (A)

2010
Seismograd, Kunstmuseum Jena, Jena (D)
Long Time No See, Brno House of Art, Central Building, Brno (CS)
Arrivals & Departures, Fondo Mole Vanbvitelliana, Ancona (IT)

2008
Handlungswolken, Augarten Contemporary, Belvedere, Wien

2006
Controlling, Minoriten Galerien, MinoritenKultur, Graz (A)
mind mapping, Austrian Cultural Forum, London (UK)

2005
Sleeping Longer, Art Unlimited, Basel (CH)

2004
Arbeitswelten, Arbeiterkammer, Wien
4/4 kunst bei wittmann, Wien

2003
Lichtschreibmaschine/lighttypingwriter, Real Utopia, rotor, Graz (A)

2002
systa.more, Neue Galerie Studio, Steirischer Herbst, Graz (A)

2001
beforum, Forum Stadtpark, Graz (A)

Emerging artists, Sammlung Essl, Klosterneuburg (A)

2000
rec, Universität für angewandte Kunst, Wien
transpackaging, Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz (A)
Gruppenausstellungen (Auswahl)

2015
Drawing Now, Albertina Museum, Wien
Destination Wien 2015, Kunsthalle Wien, Wien

2014
Das Je Ne Sais Quoi (together with artists from Gugging), Arbeiterkammer Wien, Wien
GLASS +A, Vitraria Museum, Venedig (IT)
Kunsthaus Kollitsch, Klagenfurt (A)
Painting Dialogue, Im Ersten, Wien

2013
Die Sammlung #4, 21er Haus, Belvedere, Wien
New Frontiers Zeichnen, Galerie d’Architecture, Paris (F)
Das Abenteuer Bildung, Vögele Kulturzentrum, Pfäffikon SZ (CH)
Museum Angerlehner, Thalheim bei Wels (A)
New Frontiers Zeichnen, Architekturzentrum Wien, Wien
Schauplatz Stadt, Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr, Mülheim an der Ruhr (D)
New Frontiers Zeichnen, Kunsthalle Krems, Krems (A)

2012
Figuration.Abstraktion, Kunstmuseum Sochi, Sochi (R)
New Frontiers, Galerie Aedes, Berlin (D)
Death Can Dance, Townhouse, Zürich (CH)

2011
Measuring the World: Heterotopias and Knowledge Spaces in Art, Neue Galerie Graz, Graz (A)
Echoes, Centre culturel suisse, Paris (F)

2010
Orginalfunktional, Wiener Art Foundation, Wien
Je mehr ich zeichne, Museum für Gegenwartskunst Siegen, Siegen (D)
It ́s not easy being green, Kunsthaus Muerz, Mürzzuschlag (A)
RELIQTE., Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz (A)
Lebt und arbeitet in Wien III. Stars in a Plastic Bag, Kunsthalle Wien, Wien (A)

2009
Selected 10 years of rotor, rotor, Graz (A)
Multitasking, Synchronität als kulturelle Praxis, La Filature, Mulhouse (F)
Drawing Lines – Constantin Luser, Heike Weber, Tim Wolff, Kunstraum München, München (D) Sketches for a Project, lokal 30_warszawa_london_project, London (UK)
LINIE-Facebook, Dina4Projekte, München (D)

2008
The line is a lonely hunter, New Jerseyy, Basel (CH)
In Between - Austria Contemporary, Genia Schreiber University Art Gallery, Tel Aviv (ISR)
Am Sprung – Junge Kunst/Szene Österreich, OK Linz, Linz (A)
I can watch my thoughts evolving, the drawing lab, fruehsorge und Dina4 Projekte, Berlin (D)
Liquid, Wasserturm, Wien
Horror Vacui, layr:wuestenhagen contemporary, Wien
Multitasking - Synchronitaet als kulturelle Praxis, Overbeck-Gesellschaft – Verein von Kunstfreunden, Lübeck (D)

2008
Multitasking, sm's - Stedelijk museum 's-Hertogenbosch, Hertogenbosch (NL)
Sound of Art. Musik in der bildeden Kunst. Les grands spectacles III, Museum der Moderne Salzburg, Salzburg (A)

2007
Galerie. Fokus Wien, Kunstraum Innsbruck, Innsbruck (A)
Multitasking, Synchronitaet als kulturelle Praxis, Neue Gesellschaft für Bildende Kunst, Berlin (D)
Boston Consulting & Belvedere Contemporary Art Award, Augarten Contemporary, Belvedere, Wien
Alles klar? (Zeitgenössische Kunst aus Ägypten), Salzburger Kunstverein, Salzburg (A)
The Sound of Silence, curated by Amer Abbas, Townhouse Gallery, Kairo (EG)

2006
Erzählungen. -35/65+: Zwei Generationen, Kunsthaus Graz, Graz (A)
Geschichte(n) vor Ort, Kunst im öffentlichen Raum Wien, Volkertplatz, Wien
Randnotizen. Das virtuelle Tagebuch, Steirischer Herbst, Graz (A)
Regelei, Kunsthalle Exnergasse, WUK, Wien
Vista Point, Perspektiven steirischer Kunst, Kunstverein Medienturm, Graz (A)
Postmediale Kondition, medialab, Madrid (E)

2005
Buenos días Santiago – una exposicíon como expedicíon, Museo de Arte Contemporáneo (MAC), Santiago (CHI)
Neuerwerbungen für die Sammlung der Neuen Galerie 2005, Neue Galerie Graz, Graz (A)
Die Postmediale Kondition, Neue Galerie Graz, Graz (A)
Here comes everybody, Project Art Centre, Dublin (IR)
Tiere in der Großstadt, Hermesvilla, Wien Museum, Wien
I still believe in miracles, MusEe d'Art Moderne, Paris (F)

2003
Transferprojekt Damaskus, Kunsthalle Budapest, Budapest (H)

2002
Transferproject Damaskus, cultural exchange project with Christian Reder